Manche tun's zu zweit.

Oder Sie erlernen's im Sugaring-Team. Wir helfen Ihnen weiter.

Wir haben es uns zum Ziel gemacht, eine möglichst einfach einsetzbare Zuckerpaste zu entwickeln. Bei genauer Anwendung der beschriebenen Sugaringtechnik–Schritte, sollten Sie in der Lage sein, Enthaarungen durchzuführen. Natürlich benötigen Sie zur Perfektion der Technik jedoch wie bei allem Praxis. Sollten trotzdem wiederholt Probleme auftreten, finden Sie vielleicht hier eine Lösung.

Häufige Probleme:

Zu "weiche" Paste

Sicher einer der häufigsten Fehler ist als Anfänger mit einer zu weichen Zuckerpaste zu beginnen. Diese "klebt" dann nur auf der Haut. Schauen Sie doch hier: HairExPil Produkte

Ohne Handschuhe

Enthaarungen ohne oder mit schlecht stitzenden Handschuhen sind sehr mühsam. Hautenge Einweg-Handschuhe aus Vinyl oder Latex sind Voraussetung für eine mühlose Enthaarung, da die nackte Hand Feuchtigkeit abgibt, ohne dass man das merkt. Handschuhe sind in unserem Online-Shop erhältlich.

Paralleles Abziehen der Paste

Das möglichst parallel zur Hautoberfläche Abziehen der Zuckerpaste ist sehr wichtig und am Anfang vielleicht etwas schwierig. Der häufigste Fehler ist, dass man die Zuckerpaste in die Höhe reisst, statt ganz parallell abzuziehen. Dann gibt’s gerne blaue Flecken und die Paste löst sich nicht gut ab.

Weitere Anwenderfragen finden Sie hier: Zu den FAQ
Die Technik ist jedoch reine Übungssache. Geben Sie ggf. nicht gleich auf!

Tipp: Üben Sie am Besten an Ihrem eigenen Schienbein, da die Haut dort relativ straff ist. Selbst das Üben ohne Haare ist hier möglich. Bitte beginnen Sie beim ersten Mal auf keinen Fall mit dem Enthaaren der Achsel oder der Bikinizone.

Produkte vergleichen


Sie haben kein Produkt zum Vergleichen.

Wunschliste


Sie haben kein Produkt auf der Wunschliste.

Meistverkaufte Produkte